In dieser Woche war ein Kamerateam von dbsonic zu Gast am Hilda-Gymnasium. Für den Tag der offenen Tür, der in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden kann werden wir informative Videos produzieren, mit denen sich Kinder und Eltern einen guten Eindruck von uns machen können. Wir dürfen alle gespannt sein:

Am 15. Dezember beginnt der „virtuelle Infotag“ hier auf der Homepage, wir freuen uns, Sie dann auf unserer Seite begrüßen zu können.

Herzlich willkommen am Hilda-Gymnasium!

Aufgrund der aktuellen Lage und aus Sorge um die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen sowie um das Wohlergehen Ihrer Kinder und Ihrer Familie können wir Sie in diesem Jahr nicht persönlich am Hilda-Gymnasium begrüßen. Daher findet diesmal unser Tag der offenen Tür online statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Das kleine Glück
 
Im Innersten zufrieden sein
mit dem Glück, auch wenn's klein.
Hineinleben in die Geschichten,
so fällt ein Zauber auf alte Gedichte.
Fragen werden Antworten sein,
wo das kleine Glück keimt.
 
(© Hanna Schnyders)
 
 
Leider kann in diesem Jahr die liebgewonnene Tradition, der Adventskaffee am Hilda-Gymnasium, nicht stattfinden. Normalerweise öffnet das Hilda am Freitag vor dem ersten Advent seine Türen und lädt Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und nicht zuletzt die vielen Ehemaligen ein. Jahr für Jahr hat sich so die Möglichkeit geboten, in gemütlicher vorweihnachtlicher Stimmung ins Gespräch zu kommen.

Im laufenden Schuljahr wollen wir Euch vor allem durch das Wechselbad von Präsenz- und Distanzunterricht begleiten, dabei dürfen aber die großen Projekte nicht zu kurz kommen, mit denen wir die ganze Schulgemeinschaft mitgestalten: Wir werden hoffentlich noch in diesem Schuljahr offiziell ins Aktionsbündnis "Schule ohne Rassismus" aufgenommen und wollen für Euch wieder eine Knochenmarksspender-Typisierungsaktion, eine Nikolaus-Aktion und noch weitere Dinge anbieten.

Eine Übersicht der einzelnen SV-Gruppen findet ihr unter folgendem Link:

Die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen fordern die Schulen in einem besonderen Maß. Hygienemaßnahmen, Schulschließungen und neue Unterrichtskonzepte müssen diskutiert werden und viele Fragen sind zu lösen. Insbesondere die Frage der Digitalisierung nimmt dabei eine Schlüsselstellung ein. Auf unserem Studientag am 1.10.2020 konnten diese Fragen aufgegriffen und viele Konzepte erprobt werden. Mit Hilfe des Fördervereins des Hilda-Gymnasiums haben wir Experten eingeladen, die eine wertvolle externe Schulung und Beratung in den Studientag einbringen konnten.

Für den digitalen Präsenz- und Fernunterricht ist das Hilda-Gymnasium nun gut aufgestellt, da drei Projekte zusammenfließen: Für den Präsenzunterricht sind neue Panels, d.h. multimediale Großfernseher als Tafelersatz angeschafft worden. Des Weiteren startet die Klasse 9.2 nach den Herbstferien als iPad-Klasse. Und letztendlich ist flächendeckend die Lernplattform MS Teams eingeführt worden, die im Fern- und Präsenzunterricht neue Formen des Lernens ermöglichen wird.

Die Künstlerin und ehemalige Schülerin des Hilda-Gymnasiums ist am vergangenen Montag nach einem langen und bewegten Leben verstorben.
 

Die Anerkennung und Anteilnahme der Stadt Koblenz drückt sich in den Worten des Kondolenzschreibens von Oberbürgermeister David Langner und  Dezernentin für Bildung und Kultur PD Dr. Margit Theis-Scholz an die Angehörigen aus: „Wir bewundern Frau Diffrings bewegtes, interkulturell geprägtes Leben voller Weitsicht und Kreativität und vor allem die Kraft, mit der sie die schmerzhaften Brüche ihrer Biografie überwunden und künstlerisch verarbeitet hat. Ihre Offenheit und Ihre Weltansicht spiegeln sich in ihren zeitlosen Kunstwerken wider.“

Aktuell ist im „Schaufenster“ des Mittelrhein-Museums die Installation „Jacqueline Diffring – DAS ATELIER“ zu sehen, die den Ort ihres künstlerischen Wirkens authentisch rekonstruiert und in Form von 92 Skulpturen aus Gips, Ton und Bronze einen Einblick in ihr Schaffen vermittelt.

Hilda-Schüler stellten auch 2020 wieder ihre Englischkenntnisse in dem europaweiten Wettbewerb auf die Probe.

Auch im Schuljahr 2019/2020 wurde am 07. Mai der Englischwettbewerb „The Big Challenge“ durchgeführt. Allerdings kam diesmal die „Corona-Challenge“ hinzu. Die Testbögen mussten von allen 71 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 – 9 mit 1. und 2. Fremdsprache zu Hause alleine online ausgefüllt werden. Eine Rückversicherung oder Erklärung durch die Lehrer konnte es leider nicht geben. Dennoch ist die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler des Hilda-Gymnasiums für „Die große Herausforderung“, die sich an unserer Schule seit einigen Jahren etabliert hat, weiterhin groß.

Gute Nachrichten von Frau Bourry! Ihre Sprechzeiten am Hilda wurden verlängert, sodass sie nun montags von 8:30 bis 14:00 Uhr und donnerstags von 8:15 bis 10:45 Uhr in der Jugendbibliothek für Gespräche zur Verfügung steht.

Dass gerade die Ausrichtung der Landwirtschaft für Jugendliche eine entscheidende Rolle in der Zukunft spielt, zeigen etwa Protestbewegungen wie Fridays-for-Future und dort geäußerte Forderungen. Deutlich wurde dies aber auch am 26.08.2020, als knapp 50 SchülerInnen des 9. Schuljahrs an einem von der EU-Kommission unterstützten Planspiel-Workshop im Hilda-Gymnasium teilnahmen. Hintergrund des Planspiels war die aktuell in Koblenz stattfindende EU-Agrarministerkonferenz (wie etwa dem beigefügten SWR-1-Bericht zu entnehmen ist (ab Sekunde 32):
 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
aus gegebenem Anlass können wir die SV-Wahlen dieses Jahr nicht wie gewohnt durchführen. Aus diesem Grund finden die Wahlen zwischen dem 07.09.2020 und 09.09.2020 während der Unterrichtszeit in den einzelnen Klassen statt.

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
 
im internen Bereich finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Start in das Schuljahr 2020-21.
Für den Zugang zu diesem Bereich ist eine Anmeldung erforderlich. Vor der erstmaligen Anmeldung müssen Sie eine Registrierung vornehmen.

Liebe Schüler*innen und Eltern,

heute wurden die Schulbücher von REUFFEL ans Hilda geliefert und in die Räume der Klassenleiter- bzw. Stammkursleiterstunde gebracht. Ihr erhaltet also alle am Montag (die Fünftklässler am Mittwoch) eure Schulbuchpakete. Kontrolliert sorgsam, ob die darin enthaltenen Bücher alle auf der Liste erscheinen und vergleicht auch die Codes auf der Rückseite der Bücher mit denen auf der Liste.

Die Einschulungsfeiern müssen in diesem Jahr in einer neuen Form stattfinden. Wir laden die Kinder und ihre Eltern (maximal zwei Begleitpersonen) jeder Klasse zu einer eigenen kurzen Feier ein.
 
Die Feiern finden nach dem folgenden Zeitplan statt:
 

5.1

Klassenlehrerin Frau Raab

08:00 bis 08:45 Uhr

anschließend Unterricht bis 11.20 Uhr

5.2

Klassenlehrerin Frau Klein

09:00 bis 09:45 Uhr

anschließend Unterricht bis 12:20 Uhr

5.3

Klassenlehrerin Frau Lefebvre

10:00 bis 10:45 Uhr

anschließend Unterricht bis 13:05 Uhr

5.4

Klassenlehrer Herr Fischer

11:00 bis 11:45 Uhr

anschließend Unterricht bis 13:05 Uhr

 
Die Schulbuchpakete der Schulbuchausleihe erhalten die Kinder in ihren Klassenräumen, die bestellten Starterpakete können auf dem Schulhof abgeholt und bezahlt werden.
 
Bitte beachten Sie, dass wir die Veranstaltung nur unter den Bedingungen des Hygieneplans für Schulen des Landes durchführen können und Sie sich deshalb vor Betreten der Turnhalle registrieren lassen müssen. Sollte eine dritte Person (nicht sorgeberechtigt) die Kinder begleiten, müssen wir den Namen und die Anschrift aufnehmen.
Auf dem Schulgelände muss eine Mund-Nasen-Bedeckung (Maske) getragen werden. Eine Parkmöglichkeit besteht nicht.
 

In diesem Schuljahr ist vieles anders. Auch unser Schulbuchbasar kann nicht in der gewohnten Form stattfinden – statt dessen hat die Schülergenossenschaft Fans of HG in Kooperation mit der SV einen digitalen Schulbuchbasar organisiert, der aufgrund bestehender Nachfrage noch bis zum 21. August 2020 seine Pforten geöffnet hat!

Auf der Seite der Schülergenossenschaft finden Sie hoffentlich vielfältige Angebote – schauen Sie einfach vorbei und stöbern Sie!

Die neue Schülerzeitung ist da!

Liebe Eltern, die Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig wendet sich an Sie, um über die Planungen für die Ferien und das nächste Schuljahr zu informieren.

Liebe Eltern, hier folgen weitere Informationen zu der Sommerschule Rheinland-Pfalz.

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

beachten Sie bitte die beigefügten aktuellen Informationen der ADD und des Bundesgesundheitsministeriums zu den Reisebestimmungen für den Urlaub in Risikogebieten.
 
Auch während der Sommerferien wollen wir auf die Abstands- und Hygieneregeln achten, außerdem empfiehlt die Bundesregierung die Nutzung der Corona-Warn-App.

 

Das Team der Schulsozialarbeit bietet in den Sommerferien für die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen eine Ferienfreizeit an. Sie findet in der Zeit von 10. bis 14.08.2020 unter dem Motto Kunst, Spiel und Spaß statt.

Weitere informationen und das Anmeldeformular finden SIe in dem entsprechenden Flyer.

Nach langer Arbeit war es am 07.03.2020 so weit: Die wieder ins Leben berufene ‚Jugend debattiert‘-AG unter der Leitung der Lehrkräfte Frau Klein und Herr Krautkrämer nahm am Regionalentscheid des entsprechenden Schülerwettbewerbs teil.
Hierzu hatten sich unsere Schulsieger Kathleen Marks, Serin El-Moussa und Jan Forsewicz (alle Klasse 10.1) intensiv auf die ausgewählten Debatten vorbereitet, um sich in der Altersgruppe 1 zu beweisen. Ebenso hatten wir Jury-Mitglieder (Lana Dzaka, Denise Lichtenberg und Ayman Hamouichi (alle Klasse 10.2)) die obligatorische halbtägige ,,Ausbildung" vorab absolviert, um ein Gefühl für das Beurteilen zu bekommen und in schwierigen Situationen fair zu handeln.

Liebe SchülerInnen und liebe Eltern,
 
die Rücknahmescheine wurden in den letzten Tagen ausgegeben bzw. verschickt, sodass nun bis zum letzten Schultag die Schulbücher des Schuljahres 2019/20 zurückgegeben werden können. Dieses Jahr findet, wie schon angekündigt, die Rücknahme zentral statt.
 
             Im Zeitraum vom 22.06. - 03.07.20
             von 8:00 – 17:00 Uhr in der Rhein-Mosel-Halle
 
Denkt/denken Sie bitte an einen Mund-Nasen-Schutz!
Es gibt keine Möglichkeit die Bücher zu einem späteren Zeitpunkt zurück zu geben!

In diesem Schuljahr ist vieles anders. Auch unser Schulbuchbasar kann nicht in der gewohnten Form stattfinden – statt dessen hat die Schülergenossenschaft Fans of HG in Kooperation mit der SV einen digitalen Schulbuchbasar organisiert, der ab sofort seine Pforten geöffnet hat!
 
Auf der Seite http://fans-of-hg.de/schulbuch-basar/ finden Sie hoffentlich vielfältige Angebote – schauen Sie einfach vorbei und stöbern Sie!

Weitere Schritte auf dem Weg zur digitalen Schule sind klar erkennbar

Vielen Dank an die 65 LehrerInnen, 245 Eltern und 339 SchülerInnen, die an der Umfrage zum digitalen Unterricht teilgenommen haben. Es war spannend und interessant die Antworten auszuwerten. Dies hilft uns nun bei der Gestaltung der weiteren Digitalisierung unserer Schullandschaft. Hier aber zunächst einige aufschlussreiche Ergebnisse der Umfrage:

Die abgebildeten  Schülerinnen nahmen  - zum Teil schon zum zweiten Mal - erfolgreich an dem renommierten Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil und belegten hervorragende Plätze im SOLO-Wettbewerb: Dimitrina Dimova  (Klasse 9) gewann den 3. Landespreis mit der Fremdsprache Englisch, Luca-Zoe Barthel (Klasse 10) den 1. Landespreis mit der Fremdsprache Französisch. Die Anmeldung für den neuen Wettbewerb 2020/21 läuft bereits.

Liebe SchülerInnen und liebe Eltern,
 
aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Anmeldefrist für die Schulbuchausleihe bis zum 01.07.2020 verlängert. Die Freischaltcodes zur Anmeldung erhaltet ihr, sobald ihr wieder die Schule besucht. Lediglich die Schüler der Jahrgangsstufe 9 bekommen diese zugeschickt, weil die Zeit für sie sonst zu knapp wird.