Mai 2019

Geschrieben wurde das Stück von 3 Schülerinnen der Klasse 7.3, Diana Konieczny, Maya Wenzel und Emilia Kraemer.

Sicher kennen viele von euch noch Harry, Ron und Hermine aus ihrer Schulzeit an der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Mittlerweile sind sie erwachsen, arbeiten im Zauberei-Ministerium und haben selbst Kinder bekommen, die jetzt ihre alte Schule besuchen. Welche Abenteuer sie in Hogwarts und im Zauberei-Ministerium erleben, das könnt ihr life auf Bühne miterleben.

Wann:  Montag 17. Juni  und Dienstag 18. Juni 2019, jeweils um 18 Uhr

Wo:       Aula des Hilda-Gymnasiums

In den zurückliegenden Jahren hat der Mikrocontroller Arduino für einigen Wirbel in der Hacker- und
Makerszene gesorgt. Im November 2019 gelang es der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) durch
die erfolgreiche Fortbildung „Physik mit Raspberry Pi und Arduino“ die spannenden Einsatzmöglichkeiten
an zahlreiche Physiklehrerinnen und -lehrer weiterzutragen. Mit der schulinternen und durch die DPG
geförderten Veranstaltung „Einsatz des Arduinos im Physikunterricht und anderen MINT-Fächern“ gelang es
nun, die didaktisch-methodische Herangehensweise aus der DPG-Fortbildung an das Hilda-Gymnasiums zu
überführen.

Auch in diesem Wahljahr ging es für rd. 500 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 9 bis 12 des Hilda-Gymnasiums an die Wahlurne. Die Juniorwahl wird nun bereits seit mehreren Jahren am Hilda-Gymnasium durchgeführt und bietet den SchülerInnen – so dürfen die meisten SchülerInnen noch nicht wählen – die Möglichkeit, sich frühzeitig mit diesem zentralen Element unserer Demokratie auseinanderzusetzen.

Wann: Mittwoch, 29.05.19

Wo: Stadion Oberwerth

Anfang: 8:30

Ende: ca. 13:00

Alle Schüerinnen und Schüler der Klassen 5 - 11 finden sich spätestens um 8:30 Uhr bei ihren Riegenführern/ Stationsleitern ein.

Die 11er und unser Schulkiosk sind mit einer Auswahl von Angeboten im Stadion vertreten.

Für eine dem Wetter entsprechende Kleidung muss Vorsorge getroffen werden.

Sollten die Bundesjugendspiele wider Erwarten wetterbedingt ausfallen, wird die Information am Dienstag, den 28.05.19, ab 18:00 Uhr auf der Schulhomepage stehen und am Mittwoch wäre ein ganz normaler Schultag.

Erfahrungsbericht zum Besuch der deutschen Gruppe in Bar-le-Duc vom 23. bis 27.3.2019

Der Schüleraustausch mit Bar-le-Duc steht für unsere 9.-Klässler stets in einem historischen Kontext. Nur wenige Kilometer von Verdun gelegen, hat die französische Kleinstadt Bar-le-Duc im ersten Weltkrieg eine größere strategische Bedeutung eingenommen. Von dort aus sind die französischen Soldaten zu Fuß nach Verdun gegangen, die Straße, auf der sie unterwegs waren, gehört heute zum nationalen Erbe des 1. Weltkrieges und wird als Voie sacrée bezeichnet (die heilige Straße). Anhand von Fragebögen wurden das Mémorial von Fleury und das Ossuaire de Douaumont erkundet. Es zeigte sich, dass die Schüler die Grausamkeiten im Alltag der Frontsoldaten im 1. Weltkrieg erkannten und sich über Sprachgrenzen hinweg verständigten.

Am 25. Mai 2019 findet der erste Hilda-Flohmarkt statt! Jeder darf verkaufen, kaufen oder einfach nur auf ein Stück Kuchen vorbeikommen. Eine Standanmeldung ist möglich unter flohmarkt@hilda-gymnasium.org. Die Einnahmen der Standgebühr sowie des Kuchenverkaufes gehen in die Kasse des Abi-Jahrgangs 2020.

 

 

 

 

Foto: Staatstheater Mainz

– und wieder lockt das Staatstheater Mainz

Der DS-Kurs MSS 11 besuchte am 11. Mai die letzte Vorstellung der Inszenierung von Büchners Lustspiel „Leonce und Lena“ – ja, zur Abwechslung mal nicht den guten alten „Woyzeck“. Und das war kein Fehler, denn viel Lebendigkeit, Witz, Buntheit, Farbenspiel und schauspielerisches Können erwartete und erfreute uns.

Am 09.05.2019 besuchten Hilda-SchülerInnen der 10. Klasse im Rahmen des Sozialkundeunterrichts das Jugendforum des Koblenzer Jugendrats. Dieses bot im Kurt-Esser-Haus rund 150 Jugendlichen im Vorfeld der Kommunalwahlen (und der Europawahl) die Möglichkeit, mit KommunalpolitikerInnen unterschiedlichster Parteien und Bürgergruppen der Stadt Koblenz in Kleingruppen in persönlichen Kontakt zu treten. 

Mit großem Interesse hat der Physik-Leistungskurs der 12. Klasse des Koblenzer Hilda-Gymnasiums den RheinMoselCampus der Hochschule Koblenz besucht und dort einen umfangreichen Einblick in den Studienalltag bekommen, insbesondere in die beiden dort angesiedelten technischen Fachbereiche Ingenieurwesen sowie bauen-kunst-werkstoffe.