Juli 2019

Zum Ausklang des Schuljahres fanden am Hilda-Gymnasium erstmalig die Theatertage auf Französisch statt. An drei Tagen arbeitete Theaterpädagogin und Schauspielerin Anais Caillaud vom deutsch-französischen Verein Thealingua aus Berlin mit Schülerinnen und Schülern der 5., 7. und 8. Klassen. 

3 Stunden Französisch,   kurz vor Ferienbeginn, bei fast 40 Grad….keine leichte Ausgangslage für Anais Caillaud und für die Schülerinnen und Schüler, die an diesem Workshop teilnahmen.

Auch in diesem Schuljahr wurde Anfang Mai der Englischwettbewerb „The Big Challenge“ durchgeführt. Die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler des Hilda-Gymnasiums für „Die große Herausforderung“, die sich an unserer Schule seit einigen Jahren etabliert hat,  ist nach wie vor hoch, sodass 87 Fünft- bis Neuntklässlern die Urkunde überreicht werden konnte.

Der seit 2005 in Deutschland durchgeführte europaweite Wettbewerb ermittelt die Sieger sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene. Die beste Platzierung in der jeweiligen Jahrgangsstufe erreichten Ecem Bozdag (Level 1), Joel Rathke (Level 2), Lelia Krechel (Level 3), Flora Ableiter (Level 4) und Jan Forsewicz (Level 5).

Endlich hält man ihn in den Händen: den eigenen Führerschein! Voller Stolz und Selbstbewusstsein können jetzt die Straßen erobert werden. Nicht selten führen aber Übermut und die Unerfahrenheit am Steuer auch zu Unfällen. Situationen im Straßenverkehr werden falsch beurteilt, die eigene Geschwindigkeit unterschätzt, …