März 2020

Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Familien!
 
Das Netzwerk Kindeswohl des Jugendamtes der Stadt Koblenz, das Ansprechpartner für soziale Institutionen wie auch Schulen ist, wendet sich diesmal mit Informationen direkt an Sie und euch.
 
Sie stehen mit Ihren Kindern, und natürlich ihr mit euren Eltern, vor einer ganz neuen Aufgabe. Schulbefreiung ohne frei zu haben, stattdessen alleine zuhause lernen und nachmittags noch nicht mal die Freunde zum Spielen oder Austausch treffen können. Auch wenn viele Kontakte über Handy laufen, ist es doch anders als sich persönlich in die Augen schauen zu können.

Liebe
Kolleginnen und Kollegen,
Schülerinnen und Schüler,
Eltern,
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
 
seit dem letzten Freitag, dem 27.03.2020, gibt es ein neues Schreiben der Bildungsministerin an alle Schulen zur Situation in Corona-Zeiten. Dieses finden Sie im Anhang an dieses Schreiben.
 
Dort finden sich auch ganz konkrete Aussagen bezüglich der Notengebung in Zeiten der Schulschließung.
 
Dass die Ministerin jetzt von einem Verzicht auf Notengebung spricht, ist nur konsequent, da die Voraussetzungen für die erbrachten Leistungen nicht transparent sind. Die Schulleitung vertaut auf die pädagogische Verantwortung aller Lehrkräfte, Ihren SchülerInnen für erbrachte Leistungen ein positives Feedback zu geben.
 
Die Schulleitung dankt allen KollegInnen für die engagierte und einfühlsame Arbeit in den letzten Wochen. Wir wissen um das große Engagement der gesamten Schulgemeinschaft.
 
Sollte es neue Entwicklungen geben, die uns als Schule betreffen, werde ich Sie alle umgehend informieren.
 
Ich grüße Sie aus dem „Hilda“, wünsche Ihnen und Ihren Familien alles erdenklich Gute und bleiben Sie optimistisch.
 
Klemens Breitenbach
OStD, Schulleiter

Am 3.3.20 hat die Klasse 8.1 in Begleitung von Herrn Dengel und Frau Kurz, Leiterin der Umwelt-AG, an einer naturschützenden Aktion teilgenommen, bei der die Schüler und Schülerinnen 2-3 Jahre alte Lärchen eingepflanzt haben, die nun viele Jahrzehnte dort wachsen sollen. Grund dieser Aktion ist es, dem Aussterben der Bäume in Folge des Klimawandels entgegenzuwirken und die Sauerstoffproduktion voranzutreiben.

Derzeit dürfen wir nur telefonische Beratungen anbieten. Oder, falls dies aus einem Grund nicht möglich ist (z.B. räumliche Enge), gerne per Mail oder SMS.

Duch die Schließung der Schulen ergeben sich für Eltern UND Schüler*innen neue, unbekannte Situationen und Herausforderungen. Es können Schwierigkeiten auftreten, die es vorher nicht gab. Hier möchten wir von der Schulsozialarbeit unterstützen. Nutzen Sie das Angebot der Beratung und nehmen Sie Kontakt auf.

Telefonisch: 0261 13906 - 207 oder 0151 65243162 oder per SMS
E-Mail: bourry@caritas-koblenz.de

Liebe
Kolleginnen und Kollegen,
Schülerinnen und Schüler,
Eltern,
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
 
ich wende mich heute an Sie alle um, soweit nach heutigem Wissensstand möglich, über die aktuellen Entwicklungen am Hilda-Gymnasium in dieser äußerst schwierigen und für uns alle völlig neuen Situation zu informieren.
 
Abitur 2020
 
Von Mittwoch dem 18.03. bis Freitag, dem 20.03.2020 haben wir unsere mündlichen Abiturprüfungen durchgeführt. Insgesamt gab es 206 Einzelprüfungen. Eine Herausforderung in diesen Zeiten, galt es doch unter Beachtung des Abstandsgebots und besonderer hygienischer Maßnahmen einen ordnungsgemäßen Verlauf zu organisieren. Dies ist uns dank des großen Einsatzes aller Beteiligter gelungen. Dafür danke ich dem gesamten Kollegium und im ganz besonderen Maße Herrn Dally und Herrn Brixius.
 
Im Namen der ganzen Schulgemeinschaft gratuliere ich allen Abiturientinnen und Abiturienten zum bestandenen Abitur. Sie haben unter schwierigen Umständen konzentriert und souverän die Prüfungen abgelegt und wir sind stolz auf diesen Abiturjahrgang.

aufgrund des Corona-Virus müssen der Girls’Day und der Boys’Day am 26.03.2020 leider bundesweit abgesagt werden. Der nächste Girls’Day und Boys’Day finden am 22. April 2021 statt.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
 
in den nächsten Wochen werdet ihr im Umfang eurer Unterrichtsstunden, die ihr eigentlich gehabt hättet, über Webuntis Arbeitsanweisungen zugeschickt bekommen. Diese bearbeitet ihr dann bitte in der Fachstunde und meldet der Fachlehrkraft eure Ergebnisse zurück.
 
Die so durchgeführten Arbeiten werden zur Notengebung herangezogen. Bitte informiert alle eure Mitschüler über diese Verpflichtung, damit sich auch alle bei Webuntis anmelden.
 
Wer sich noch anmelden muss, findet auf der Homepage des Hilda-Gymnasiums eine Webuntis-Anleitung: Wählt dazu nach der Anmeldung den internen Bereich, geht auf Downloads, unter Stundenpläne findet ihr die Anleitung. Bei Problemen sendet ihr bitte eine Mail an Herrn Dalkner.
 
 
Viele Grüße
eure Schulleitung

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
der Leiter des Schulverwaltungsamtes hat mich heute Vormittag darüber informiert, dass die Stadt Koblenz entschieden hat, alle Schulen in Koblenz ab Montag, dem 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien zu schließen. Der Erste Schultag nach der Schließung und den Osterferien ist Montag, der 20.04.2020. Ab dann soll wieder Unterricht stattfinden.
 
Ich habe die Schülerinnen und Schüler per Lautsprecherdurchsage aufgefordert, alle Unterrichtsmaterialien aus ihren Spinden auszuräumen und mit nach Hause zu nehmen, damit sie damit arbeiten können.
 
Weiterhin sollen alle Schülerinnen und Schüler sich den „WebUntis Messenger“ installieren. Darüber werden Arbeitsmaterialen und Arbeitsaufträge von den Lehrerinnen und Lehrern an ihre Lerngruppen verschickt. Diese sind zu Hause zu bearbeiten und werden nach dem Wiederbeginn des Unterrichts kontrolliert.
 
Bitte seht/sehen Sie regelmäßig auf die Schulhomepage unserer Schule. Dort findet Ihr/finden Sie gegebenenfalls weitere Informationen.
 
Ich hoffe, zusammen mit allen anderen Verantwortlichen, dass durch diese Maßnahme die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden kann. Euch und Ihnen wünsche ich, dass Ihr/Sie diese Krisenzeit gut und hoffentlich gesund übersteht/überstehen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Klemens Breitenbach
OStD, Schulleiter
 

Der Prüfungsplan der mündlichen Abiturprüfungen und die Hinweise zur Prüfungsvorbereitung können im internen Bereich der Homepage eingesehen werden.

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

in den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.
Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Wegen der vielen Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen gerade Kinder und Jugendliche bei der Weiterverbreitung einer Infektion eine besondere Rolle. Die beiliegenden Hygienetipps zum Vorbeugen einer Infektion stellen einfache und effektive Maßnahmen dar, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.