November 2020

In dieser Woche war ein Kamerateam von dbsonic zu Gast am Hilda-Gymnasium. Für den Tag der offenen Tür, der in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden kann, werden wir informative Videos produzieren, mit denen sich Kinder und Eltern einen guten Eindruck von uns machen können. Die Produktion der Videos wurde durch die großzügige Finanzierung des Fördervereins ermöglicht. Wir dürfen alle gespannt sein:

Am 15. Dezember beginnt der „virtuelle Infotag“ hier auf der Homepage, wir freuen uns, Sie dann auf unserer Seite begrüßen zu können.

Das kleine Glück
 
Im Innersten zufrieden sein
mit dem Glück, auch wenn's klein.
Hineinleben in die Geschichten,
so fällt ein Zauber auf alte Gedichte.
Fragen werden Antworten sein,
wo das kleine Glück keimt.
 
(© Hanna Schnyders)
 
 
Leider kann in diesem Jahr die liebgewonnene Tradition, der Adventskaffee am Hilda-Gymnasium, nicht stattfinden. Normalerweise öffnet das Hilda am Freitag vor dem ersten Advent seine Türen und lädt Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und nicht zuletzt die vielen Ehemaligen ein. Jahr für Jahr hat sich so die Möglichkeit geboten, in gemütlicher vorweihnachtlicher Stimmung ins Gespräch zu kommen.

Im laufenden Schuljahr wollen wir Euch vor allem durch das Wechselbad von Präsenz- und Distanzunterricht begleiten, dabei dürfen aber die großen Projekte nicht zu kurz kommen, mit denen wir die ganze Schulgemeinschaft mitgestalten: Wir werden hoffentlich noch in diesem Schuljahr offiziell ins Aktionsbündnis "Schule ohne Rassismus" aufgenommen und wollen für Euch wieder eine Knochenmarksspender-Typisierungsaktion, eine Nikolaus-Aktion und noch weitere Dinge anbieten.

Eine Übersicht der einzelnen SV-Gruppen findet ihr unter folgendem Link: