März 2021

Bei dem von der Peter-Altmeier-Gesellschaft, eine Vereinigung für staatspolitische Bildung, seit mehreren Jahren durchgeführten Schülerwettbewerb „Politik-Staat-Gesellschaft – Eine ausgezeichnete Arbeit“ wurde in diesem Jahr die Hilda-Schülerin Luisa Brettle (MSS 13) ausgezeichnet. Der initiierte Wettbewerb bezieht sich auf besonders gelungene Arbeiten in den gemeinschaftskundlichen Fächern an Gymnasien, Gesamtschulen und Berufsbildenden Schulen in der Region Koblenz-Mittelrhein.

Auch nach den Osterferien wird der Wechselunterricht fortgesetzt, am 07.04. startet die Gruppe B in Präsenz.
Außerdem wird es ein Testangebot für die Schülerinnen und Schüler geben. Die Voraussetzung für die Teilnahme am Selbtstest in der Schule ist das Vorliegen einer Einverständniserklärung, diese muss direkt am ersten Tag des Präsenzunterrichts beim Klassen- oder Stammkurslehrer abgegeben werden. Hier finden Sie alle weiteren Informationen sowie einen Vordruck der Einverständniserklärung.

Zwar dürfen die meisten SchülerInnen noch nicht wählen, aber dass das politische Interesse vorhanden ist, zeigt sich nicht nur im Sozialkundeunterricht. Auch die Juniorwahl, eine Simulation der diesjährigen Landtagswahl, welche nun bereits seit mehreren Jahren am Hilda-Gymnasium immer wieder parallel zu ‚größeren‘ Wahlen durchgeführt wird, ist hier ein passendes Beispiel. So nahmen rund drei Viertel aller Wahlberechtigten ihre Chance wahr und gaben eine Stimme ab. Wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen handelte es sich aber in diesem Jahr um eine digitale Stimme, da die Wahl komplett online durchgeführt werden musste. Die Juniorwahl zur Landtagswahl wird dabei durch den Landtag Rheinland-Pfalz, das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz und die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland – Pfalz gefördert.

Liebe Schülerinnen und Schüler, in einem aktuellen Schreiben wendet sich die Bildungsministerin an Euch, um sich zu bedanken, ihr Verständnis zum Ausdruck zu bringen und auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen.